Interner GETU Wettkampf

Die Saison ist gestartet.

In entspannter Atmosphäre haben wir den internen GETU Wettkampf durchgeführt.

Wir danken der Geräteriege Oberi für die Unterstützung, Irene Hunn für das Werten und die Organisation der Preise. Ein Dank geht auch an Linda Kämpfer und Jacqueline Ehrernsperger, welche den Morgen für die Turnerinnen geopfert haben und an alle anderen Helfer.

Rangliste Winterthurer GETU Meisterschaft


Verbandsmeisterschaften der Sport Union Schweiz am 11. September 2016 in Rümlang

Alle Verbandstitel gehen an die Akrobatik und Geräteriege Winterthur
Alle Gewinner

SportUnion_11092016

An den Verbandsmeisterschaften der Sport Union Schweiz in der Kunstturnhalle in Rümlang durchgeführt, waren die Athletinnen der Akrobatik und Geräteriege Winterthur erfolgreich. Verbandsmeister Senioren sind Martina Bill und Cécile Schön. Verbandsmeister Junioren Damen Gruppe sind Simona Dambone, Aida Muharemi und Nina Steinmann. Verbandsmeister Damen Paar Junioren sind Michelle Knecht und Michèle Fierz


1418coaches Ausbildung

Das Sportamt des Kantons Zürich hat 46 neue 1418coaches ausgebildet. Am letzten Ausbildungswochenende vom 27./28. August für 14-18jährige Nachwuchsleitende hat aus unserem Verein Emily Bauer teilgenommen. Sie hat nun 1418coach Anerkennung.

Gruppenfoto 1418coaches

(mehr …)


Trainingslager Cesenatico IT

Mit viel Sonne, Schweiss und Mittelmeer

Dieses Jahr hat Jörg Stucki zum ersten Mal das Trainingslager für die Kunstturner und die Akrobaten in Cesenatico Italien organisiert. Insgesamt nahmen 2 Kunstturner und 3 Akrobatinnen vom KTV Dietikon teil und wurden durch die 11 Akrobaten von Winterthur verstärkt.

cesenatico_06

Wir machten uns am Samstagmorgen mit 4 Autos und einem VW Bus auf die rund 7 stündige Reise. In der Academica Acrobatica in Cesenatico angekommen bezogen wir unsere Bungalows und machten uns bereits fürs erste Training fertig. Dieses 2 stündige Training war gut zur Eingewöhnung und Orientierung im ganzen Campus. Insgesamt besteht die ganze Anlage aus zwei Festzelthallen, einer herkömmlichen Turnhalle und einer vierten, offenen Halle. Letztere vermittelte ein Gefühl der Weite und war mit ihrem Blick direkt auf den eigenen Pool besonders beliebt. So gut die Infrastruktur auch war, mussten hauptsächlich die Kunstturner etwas improvisieren. So viel das Training an Ring und Reck komplett aus. Ersteres weil es gar nicht vorhanden ist und zweites vor allem wegen den blasengeplagten Händen der Turner.

(mehr …)


Winti-Cup Bericht

Zürcher Meisterinnen 2016 sind Cécile Schön und Martina Bill und Simona Dambone, Aida Muharemi und Nina Steinmann. Sie haben hervorragend gekämpft.
Auch unsere Nachwuchs Einheiten haben auf sich aufmerksam gemacht und gute Leistungen gezeigt. Gratulation an alle.

Wir haben allen Widrigkeiten getrotzt und haben den Winti-Cup über die Bühne gebracht.
Ich danke allen welche an diesem Anlass mitgewirkt haben.